Sichtschutz - Zaunmichl

Sichtschutz

Filtern
0 Produkte

0 Produkte

Es tut uns leid, aber Ihre Suche nach Produkten hat keine Treffer ergeben.


Sichtschutzzaun für Garten oder Balkon und Sichtschutz Terrasse

Ein Sichtschutz für Terrasse, Garten oder Balkon bietet einen hohen Mehrwert. Er ist aus den unterschiedlichsten Bauelementen und Baustoffen erhältlich. Angefangen beim Klassiker Holz gibt es aber mittlerweile auch viele moderne Sichtschutzzäune aus wetterfesten Materialien wie Kunststoff, WPC, BPC, Glas, Metall oder auch Beton.

Sichtschutz für die Privatsphäre

Mittlerweile lassen sich für jeden Gartenstil oder auch Geschmack die passenden Sichtschutzzäune finden. Entscheidend dabei sind neben dem persönlichen Geschmack aber auch die Qualität und das passende Ambiente. Die Privatsphäre spielt bei der Wahl eines Sichtschutzelementes ebenso eine entscheidende Rolle. So möchte man sein Grundstück nicht zwangsläufig nur begrenzen, sondern wünscht sich einen indivuellen und vor allem auch dauerhaften Sichtschutz.

Optische Aufwertung

Mit einem Sichtschutzzaun lassen sich aber nicht nur Teilbereiche umzäunen. So kann ein Zaun problemlos auch als Windschutz fungieren oder der Pflanzenwelt als Klettergerüst dienen.

Typische Materialien für Sichtschutzzäune

Holz und natürliche Baustoffe

Folgende Holzarten sind typischerweise im Sichtschutzbereich vorzufinden:

  • Douglasie
    • Ursprünglich aus Nordamerika findet man heute die Douglasie auch in weiten Teilen Europas an. Sie ist eine der höchsten Baumarten und vom Holz her braun-rot bis gelblich. Mit einer sehr guten Dauerhaftigkeitsklasse von 3-4 ist sie im Gartenbau sehr beliebt. Aber Achtung: Bei Kontakt zu Eisen sind dunkle Verfärbungen möglich.
  • Haselnuss
    • Das leichte Holz der in Europa und Kleinasien beheimateten Haselnuss hat eine rötlich-weiße Farbe. Die Haselnuss wird zumeist als Flechtmaterial benutzt. Dauerhaftigkeitsklasse 5.
  • Kiefer
    • Die europäische Nadelholzart hat ein braun-rotes bis gelbliches Holz. Das relativ leichte Holz ist einfach zu verarbeiten und gehört in Deutschland nicht nur auf Grund seines Preises sehr beliebt. Das Holz ist anfällig für Bläuepilze, daher wird eine vorbeugende Behandlung empfohlen. Harzaustritte sind bei entsprechender Sonnenintensität möglich. Kiefernholz gilt als mäßig bis gering dauerhaft, entspricht aber noch der Klasse 3-4.
  • Fichte
    • Die Fichte ist das meistgenutzt Nadelholz Mitteleuropas. Anfänglich ist das Holz eher weiß und leicht matt glänzend. Es dunkelt aber bräunlich gelb nach. Wie bei der Kiefer ist das Holz leicht und einfach zu verarbeiten und entspricht der Dauerhaftigkeitsklasse 4.
  • Lärche
    • Das rötlich-braune Nadelholz dunkelt leicht nach und besitzt eine äusserst attraktive Maserung. Wie bei der Douglasie ist beim Kontakt zu Eisen Vorsicht geboten, denn es kann hier zu Verfärbungen kommen. Die Lärche ist das härteste und schwerste Nadelgehölz in Europa und besitzt die Dauerhaftigkeitsklasse 3-4.
  • Weidengeflecht
    • Das sehr biegsame Holz ist weiß-rötlich gefärbt mit Dauerhaftigkeitsklasse 4.

Kunststoff

  • BPC
  • WPC
    • WPC oder auch Wood Plastic Composite besitzt mit einem Holzanteil von 50-90% eine hochwertige Anmutung. Hier werden die hervorragenden Haltbarkeitseigenschaften von Kunststoff mit der Optik von Holz vermischt. Das Ergebnis: Eine tolle Resistenz gegenüber Nässe und Feuchtigkeit und eine höhere Festigkeit als reiner Kunststoff.
  • Kunststoff (zumeist Fensterkunststoffe)

Glas

  • Klar
  • Satiniert
  • mit Dekor
  • Kombiniert

Haben Sie weitere Fragen zu unseren Sichtschutzzäunen, kontaktieren Sie uns gern jederzeit.